Irgendwann nach einer Kanne Kaffee, Zigaretten und guter Lektüre fragte ich mich, ob Misanthropen lieben?

Die Liebe beschäftigt mich seit einiger Zeit nicht nur durch meine verabschiedete Beziehung, sondern auch durch Erich Fromm.

Ich sog in mich auf, dass man Liebe als Fähigkeit betrachten könne und es eine Kunst ist vergleichbar mit der Musik und der Malerei. Bevor man ein Gemälde malt, so muss man wissen, welche Farbe man benutzt und wie man den Pinsel führt. Bevor man musiziert, so muss man wissen, welche Töne eine Harmonie ergeben und welches Instrument für einen bestimmt ist.
Ich kenne einen Schlagzeuger, der lieben kann. Er liebt seine Kunst des Musizierens. So bin ich auch davon überzeugt, dass man die Liebe erlernen kann.

Das Lernen aber fällt nicht immer leicht. Das bemerke ich besonders jetzt, da ich die nächsten zwei Wochen Prüfungen schreibe und ich dementsprechend viel lerne. Für das Lernen braucht man Konzentration, Ausdauer, den Willen und die Zeit. Vor allem braucht man auch ein Ziel, welches motiviert.
Diese fünf Dinge sind somit auch wichtig und Bestandteil für das Erlernen der Liebe meiner Auffassung nach.

Zudem frage ich mich, ob man überhaupt die Fähigkeit des Liebens anderer besitzen kann, wenn man sich selbst nicht liebt. In der Lektüre wird beschrieben, dass wenn man liebt, dann richtig. Sprich, man kann alles lieben.

Liebe ich mich nicht, so hindert es mich also daran zum Beispiel einen anderen Menschen zu lieben. Wir stehen uns oftmals selbst im Weg und ich glaube, dass trifft auch auf die Liebe zu.

Ich sehe darin eine große Schwierigkeit. Denn wenn man selbst geliebt wird und sich dabei aber nicht selbst liebt, so kann man dem Gegenüber rein theoretisch nie wahrhaft glauben, weil man die Liebe nicht nachvollziehen und nachempfinden kann. Hierbei geht es nicht um Egoismus und übertriebene Selbstliebe, viel mehr um Selbstakzeptanz und Selbstwert.

 

Ich möchte lieben lernen. Aber zuvor sollte ich vielleicht mich selbst mögen können.

 

Zurück zur ersten Frage. Ich merke selbst, dass ich sie mir nicht beantworten kann- zumindest jetzt noch nicht. Interessieren tut sie mich jedenfalls sehr und vielleicht habe ich bald eine Erkenntnis.

 

Diesbezüglich habe ich ein schönes Zitat gefunden: „We were young then, but I’ll never forget that you loved me when I didn’t even love myself.“

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s