Umso länger ich hier sitze,

die Heizung meinen Rücken wärmt

und ich langsam schwitze,

Gedanken aus dem Kopf lärmt,

desto mehr erkenne ich,

dass ich nicht dich,

sondern die Wärme und das Licht

gesucht habe- in deinem Gesicht.

Die Menschen sehnen sich nicht wirklich

nach einer Beziehung bis zum Todestag.

So ist es in Wahrheit eigentlich,

dass man die Konstante mag.

Dieser Halt, der nicht vergisst.

Die Wärme, die kein Frieren zulässt.

Die Augen, die dich durchblicken.

Und Worte, die dich woanders hinschicken.

Es ist mehr als nur ein Bild,

es ist mehr als nur Erinnerung

und ein Schutzschild.

Ich steige dahinter und

nehme mich selbst in die Arme,

setze mich ruhig an die Heizung

und beginne, ich atme.

Peu à peu, vergesse ich jenen Tag,

vergesse jenes Wort der Vergangenheit.

Egal, was ich mir jetzt sag‘,

ich habe meine eigene Gewissheit.

Es muss nicht schwarz und weiß sein,

grau darf mein Leben aussehen

und ich bin damit nicht allein.

Jeder Abschied braucht seine Zeit,

niemand steht mit einem Wecker

neben mir, ich habe die Freiheit.

Neben dem gedanklichen Gemecker,

weiß ich, dass ich das Richtige,

in meinem Bereich des Möglichen,

tat für das Weitere und Zukünftige.

Ich bin kein Vögelchen.

Nun starte ich und hebe ab.

Mit gespreizten Flügeln segel ich

und mache seither nicht schlapp.

Ich kenne mich.

Und wenn ich die Wärme

und den Halt verloren habe,

kenne ich leuchtende Sterne.

Wenn ich doch versage,

dann leuchten sie und fangen

mich in meiner Absurdität auf.

Ich habe Sterne aufgehangen,

Misserfolge, Rückschläge in Kauf

-genommen.

Aber bin entkommen.

Bin vor mir selbst geflohen,

an einer Heizung angekommen

und habe das Wort erhoben.

Was soll also Weinerei,

was sollen lästige Blicke

wie die hätte-wenn und aber Fragerei.

Gebt mir keine Stricke.

Ich halte durch und sehe,

was vor mir liegen kann.

Wenn ich auf der Brücke stehe,

dann nur, weil ich wegen euch rann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s