Traumstaub

Zeige dich mir, zeige mit dem Zeigefinger auf mich und verliebe dich, wie es deine Blicke im Geheimen tun. Verrate dich und zeige, was in dir steckt. Lasse alles Versteckte und halb Verreckte heraus und wende dich an meine Wand, die vor mir steht, seitdem ich dich verließ. Verlassen und stehen lassen, kann ich gut, aber ich kann nicht vergessen und im Regen stehen lassen. Träume deine langersehnte Sehnsucht nach einem erfüllenden Traum und lasse mich deine Fee sein, die das Traumglitzer über dich streut und so verstreut alles um uns herumwirbelt, wirbele ich um dich herum, solange du am Träumen bist und mich nicht siehst, denn ich existiere für dich nicht. Ich trage ein weißes Gewand, doch durchsichtig für dich und für mich bist du die Einsicht meiner innerlichen Träume und Begierde. Sehe mir noch einmal in die Augen und nicht durch sie hindurch, gebe mir deinen Blick und lasse mich leiden, bis mein Gewand rot wird wie deine Wangen, als du mich das erste Mal mit deinem Blick trafst. Ich treffe dich so nicht, also erwidere es nicht und gehe deinem Willen nach, denn ich möchte dich nicht unglücklich sehen. Der feine Staub meines Glitzers lässt jeden deiner Sinne verblenden und ich wünschte du hättest nicht die Fähigkeit mich zu verwünschen und dir eine klare Sicht zu verschaffen. Ich bin machtlos, ich bin ratlos und du bist stark und heldenhaft mit deiner Tat, dagegen komme ich nicht an.
Ich schreie laut, bitte bleibe hier und zeige auf mich, sehne dich nach mir und hege eine Erwartung, doch meine Schreie sind leise und nur laut in meinem Kopf. Also tanze ich weiter und verwirbele die Luft, die um uns ist. 

Eine Antwort auf „Traumstaub

  1. Ein Leser klickt ‚Gefällt mir‘ – schreie aber vergiss auch die Gedanken über das Ich das Du sein möchtest nicht – mit einem Lächeln (und wenn auch nur im Kopf) offenbart sich das Beste, was das Leben zu bieten hat – genau jetzt – hier – und immer wieder…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s